Wein-Convent „Tag des Malbec“

Wein-Convent „Tag des Malbec“

Anlässlich unseres April-Convents kredenzte uns Herr Juan Höfferle, der Südamerkia Weinspezialist, hervorragende Weine aus verschiedenen Anbaugebieten Argentiniens. Diese Rebsorte, mit einer ganz bemerkenswerten Geschichte, hatte am 17. April ihren Ehrentag. Zu diesem Jubeltag feierten auch wir, das Vinarmarium, unser zweijähriges Bestehen, hier in der schönen Mainzer Innenstadt.

Unsere Cabinet-Mieter und deren Gäste konnten, an diesem Abend, diese exklusiven Weine aus den Regionen, wie zum Beispiel Mendoza, Patagonien und Salta, verkosten. Herr Höfferle versorgte unsere Gäste mit interessantem Hintergrundwissen zum Malbec und zur Geschichte des „Tag des Malbecs“.

Hier ein paar Informationen für Sie:

Ein „Roter“ besticht im Geschmack

Die Malbec-Weine werden sehr geschätzt für ihre fruchtige Würze. Typisch hierfür sind Tabaknoten, Blaubeeren, Pflaumen und Wacholder. Mendoza, die Wiege des Malbec so sagt man, zählt zu den Hauptweinbaugebieten Argentiniens und ist seit 2005 einer der großen Weinhochburgen der Welt.

Der Ursprung der Malbec-Traube liegt im Südwesten Frankreichs, genauer aus der Region um die Stadt Cahors. Schon zur Römerzeit wurde er dort angebaut und war im Mittelalter sehr beliebt. Der “Vin Noir” – der Schwarze Wein von Cahors –  ein Klassiker, der bis ins 19. Jahrhundert europaweit seine Anhänger fand.

Im Jahre 1853 wurde unteranderem auch der Malbec, durch Michel Aimé Pouget, nach Argentinien gebracht. Er passte sich in den folgenden Jahren hervorragend an die klimatischen Bedingungen an und so entwickelte sich der argentinische Weinbau rasant. Heute genießt man die Malbec-Weine weltweit.

Wir haben diese besonderen Weine in Mainz genießen dürfen, die uns Herr Höfferle ins Glas ausschenkte. Besonders gefreut hat uns, das die Oberbürgermeister von Mainz und Wiesbaden, Michael Ebling und Sven Gerich, sich die Zeit genommen hatten, um mit uns Allen diesen tollen Abend „in privater Runde“, bei hervorragenden Weinen, besonderer Musik und interessanten Gesprächen zu verbringen.  Als besondere Überraschung präsentierte uns nicht nur Herr Höfferle einen Malbec aus Rheinhessen!, wir konnten uns zusätzlich an der ganz hervorragenden Musik von Lukas Bonewitz auf seiner spanischen Gitarre erfreuen.

Für Alle, die nicht oder noch nicht dabei waren, gibt es hier ein paar Bilder mit Eindrücken dieses besonderen Abends hier im Vinarmarium – Ihre Wein-Cabinet-Vermietung im Herzen von Mainz -.

Wenn Sie auch dabei sein wollen, auf unserer Webseite: www.vinarmarium.de oder auf Facebook: www.facebook.com/vinarmarium finden Sie alle nötigen Kontaktinformationen sowie die Termine der kommenden Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.