RegioWein des Jahres 2017

RegioWein des Jahres 2017

Auch in diesem Jahr haben im März über 5.000 Besucher das erste große Weinerlebnis des Jahres in Mainz-Hechtsheim, auf dem Messegelände, besucht: Die Wein-Direktverkaufsmesse „RegioWein“. Zur Auswahl standen Weine von 45 Weingütern aus den Weinregionen Pfalz, Rheinhessen, Rheingau, Nahe und Mosel. An diesem Abend hatten unsere Gäste und Cabinet-Mieter nochmal die Gelegenheit, die bestplatzierten Weingüter zu sehen und sich von der Vielfalt ihrer Weine begeistern zulassen. Die Auswahl war groß! Man konnte sich mit den Winzern und Weinexperten austauschen und diese, in einem schönen Rahmen, kennen lernen.

Freitagabend lockte auch die erste After-Work-Weinprobe die Besucher auf das Messegelände. Man konnte bis 20.00 Uhr die RegioWein besuchen und sich sogar den gekauften Wein bei einem Drive-in-Service, ins Auto einladen lassen.
Im Zuge der RegioWein wurde erstmals von den Besuchern der beste Wein, der RegioWein des Jahres 2017, gewählt und an diesem Abend bei uns prämiert. „Verflickst“ (2016) so heißt der Gewinner-Wein und ist ein Riesling vom Weingut Flick aus Wicker/Rheingau. Dem 24 jährigen Peter Flick wurde der Preis, hier im Vinarmarium, feierlich verliehen.

Im Oktober wird Peter Flick mit seinem Weingut wieder bei uns zu Gast sein. Er begleitet uns dann zu unserem Wein-Convent, der Weinabend für unsere Wein-Cabinet-Mieter und deren Gäste. Dem glücklichen Gewinner vom Besucher Preis winkte ein Wein-Cabinet, für ein halbes Jahr, hier bei uns im Vinarmarium. Und für die Erstbestückung des Cabinets, gab es ein Weinpaket von der RegioWein dazu. Natürlich auch eine Flasche „Verflickst“ darunter. Wir sagen ein herzliches Willkommen bei uns!

Hier sind die weiteren bestplatzierten Weine der anderen Regionen:
– Rheinhessen: „Silvaner Batonnage“, vegan, 2016, Weingut Boller-Kloneck, Stadecken-Elsheim
– Pfalz: „Riesling Kabinett Alte Rebe“, 2015, Weingut Wambsganß, Landau-Dammheim
– Nahe: „Spätburgunder, Blanc de Noire“, 2016, Weingut Gemünden, Bad Kreuznach
– Mosel: „Auxerrois“, 2016, Weingut Fürst, Metzdorf
Wir gratulieren allen Gewinnern recht herzlich!

Zu dem Abendprogramm gehörte auch eine moderierte Expertenverkostung der bestplatzierten Weine, die oben aufgeführt wurden. Herr Klaus Hermann, Leiter der Fachzeitschrift Wein und Markt, Michael Reinfrank von der Weinraumwohnung hier in Mainz und Alice Gundlach, freie Journalistin, waren Teil der Experten, die mit Ihrem Fachwissen die nominierten Weine verkosteten und beurteilten. Durch die Moderation führte Herr Jens Schinkel von der RegioWein.
Es war ein schöner Wein-Abend bei uns im historischen Gewölbekeller und diesmal mit riesengroßer Auswahl an Weinen aus den unterschiedlichsten Regionen, hier rund um Rheinhessen.

Gestern Abend hier bei uns im Vinarmarium "RegioWein des Jahres 2017 – Die Preisverleihung. Auch in diesem Jahr haben im März mehr als 5.000 Besucher das erste große Weinerlebnis des Jahres in Mainz besucht: Die Wein-Direktverkaufsmesse "RegioWein". Wir begrüßten noch mal hier in Mainz die Gewinner Weingüter aus den Weinregionen Pfalz, Rheinhessen, Rheingau, Mittelrhein, Nahe und Mosel. Prämiert wurde das Weingut #Flick aus Flörsheim/Wicker, welches von den Besuchern der RegioWein gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch! Dem Gewinner des Besucher Preises wurde, vom Geschäftsführer Thorsten Kiegele sein Gewinn, Nutzung eines Wein-Cabinets für ein halbes Jahr, feierlich überreicht. Herr Sebastian Kreuser übergab hierzu noch ein Wein-Paket mit den Weinen von der RegioWein, für die erst Bestückung des Cabinets. Es war ein besonderer RegioWein-Abend mit tollen Gästen und Besuchern hier im Vinarmarium, im historischen Gewölbekeller.

Posted by Daniela Reif on Samstag, 20. Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.